Der Wind des Wandels

21.12.2016

 

Die Chinesen sagen: Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen. Liebe Kolleginnen und Kollegen – lassen Sie uns gemeinsam Windmühlen bauen. 2016 war kein leichtes Jahr. England beschloss den Brexit, der Populismus in Europa hat Konjunktur, Amerikas neuer Präsident ist schwer einzuschätzen und die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter aus- einander. Es gibt viele nationale und internationale Baustellen. Wir müssen gemeinsam Antworten finden auf die Herausforderungen, die in den nächsten Jahren anstehen. Letztlich ist jeder in die Verantwortung genommen, nicht nur die Politik.

Wir brauchen eine Renaissance demokratischer Werte, die gelebt werden, die wieder überzeugen. Werte – dafür stehen gerade wir Sachverständigen. Wir agieren weisungsfrei, unparteiisch, sind integer und wichtige Säulen der Gesellschaft . Lassen Sie uns unsere Werte vorleben, weitergeben und nach außen tragen, gerade, wenn die Zeiten stürmisch werden.


Zurück zur Übersicht