Die neue Wohnraumschutzsatzung für Köln

08.07.2019

Neue Gesetzesänderungen für Vermieter und Mieter.

Am 01. Juni 2019 ist die vom Kölner Rat verabschiedete Wohnraumschutzsatzung in Kraft getreten: Gewerbliche und touristische Vermietung von Wohnraum ist nun verboten. In der Vergangenheit sind immer mehr Wohnungen zu Ferienwohnungen zweckentfremdet worden. Durch die dauerhafte Nutzung von Touristen steht der Wohnraum nicht mehr auf dem Wohnungsmarkt zur Verfügung - das sorgt für einen Wohnungsmangel für die Stadtbewohner. Mittlerweile beschäftigt die Stadt Köln 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um zweckentfremdete Wohnungen wieder auf den Wohnungsmarkt zu bringen.

Ob die neuen Maßnahmen ausreichend sind, wird sich zeigen - ein Schritt in die richtige Richtung sind sie allemal!

Quelle: MieterZeitung 3/2019


Zurück zur Übersicht