FDP fordert Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer

12.03.2017

Die Partei schlägt vor, dass Käufer beim Erwerb ihrer ersten Immobilie von der Grunderwerbsteuer befreit werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Wert der Immobilie 500.000 Euro nicht übersteigt und Haus oder Wohnung vom Käufer selbst bewohnt wird. Auf diese Weise wollen die Freien Demokraten jungen Familien und Haushalten mit niedrigerem Einkommen bei der Finanzierung einer eigenen Immobilie unter die Arme greifen und deren Vermögensaufbau als Alterssicherung erleichtern.


Zurück zur Übersicht